Das grosse Interview zum Saisonstart mit Cheftrainer André Breitenreiter

André Breitenreiter, zuerst mal vielen Dank, dass Sie sich kurz vor dem Saisonstart die Zeit nehmen, meine Fragen zu beantworten. Das Interview wird auf der Webseite des Fanclub Letzi unter www.fanclubletzi.ch publiziert werden. Wir sind der älteste Fanclub des FC Zürich mit Gründungsjahr 1978.

Zuerst mal auch von unserer Seite herzlich willkommen beim FCZ und in der Schweiz. Wie haben Sie sich hier eingelebt?

Ich fühle mich beim Stadtclub nach den ersten eineinhalb Monaten bereits sehr wohl. Sowohl die Mitarbeiter im Verein als auch die Mannschaft haben mich sehr freundlich und positiv empfangen, was mir den Beginn zusätzlich erleichtert hat.

Was hat Sie bewogen als Trainer mit Erfahrung in der Bundesliga in die beschauliche Schweiz zu wechseln?

Die Verantwortlichen beim FCZ haben mir in den verschiedenen Gesprächen den Verein eindrücklich vorgestellt und mir dargelegt, weshalb ich für die Philosophie des Vereines der nächste FCZ-Trainer sein soll. Die Argumente haben mich vollends überzeugt und ich freue mich hier zu sein.

Was sind die grössten Unterschiede zwischen Ihren Trainerstationen in der Bundesliga und jetzt hier beim FCZ?

Natürlich ist das ganze «Drumherum» mit dem medialen Interesse in Deutschland etwas grösser. Zudem haben die Clubs auch aufgrund der Sponsoren- und TV-Gelder andere finanzielle Möglichkeiten. Bei meinen vorherigen Trainerstationen in Paderborn, Hannover und auch bei Schalke 04 haben wir etwas entwickelt, dies wollen wir nun auch beim FCZ machen.

Wie gut kennen Sie den Schweizer Fussball?

Ich habe den Schweizer Fussball über viele Jahre stets verfolgt. Auch international haben Schweizer Clubs immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. Zudem war der FCZ vor nicht allzu langer Zeit auch in Leverkusen zu Gast, wo ich einen Einblick gewonnen habe.

Schaut man als Bundesligatrainer überhaupt auf so kleine Ligen wie diejenige der Schweiz?

Bereits in den ersten Tagen hier habe ich gespürt, dass sich der Schweizer immer etwas kleiner macht, als er ist. Gerade die EM hat gezeigt, dass die Schweizer Ausbildung und der Schweizer Fussball nicht schlecht sind, deshalb verfolgt man die Schweizer Liga auch in Deutschland.

Wie schätzen Sie das Niveau des Fussballs in der Schweiz ein?

Die Spieler in der Schweiz sind gut ausgebildet und sehr lernwillig. Da wir bisher nur Testspiele bestritten haben, ist ein abschliessendes Fazit zum Niveau des Fussballs noch schwierig zu treffen. Was ich sagen kann ist, dass wir die Tests trotz der intensiven Vorbereitung auf einem guten Niveau ausgetragen haben.

Wie ist die bisherige Vorbereitung auf die neue Saison verlaufen?

Wir haben eine äusserst intensive Vorbereitung mit zahlreichen Kraft- und Ausdauereinheiten hinter uns, in welcher wir den Spielern unsere Spielphilosophie vermittelt haben. Wir haben mit sehr viel Spass und Akribie trainiert und die Jungs haben sehr gut mitgezogen.

Gibt es Dinge auf die Sie in der Vorbereitung speziell Wert gelegt haben?

Inhaltlich lag der Fokus insbesondere auf dem Kraft- und Ausdauerbereich sowie in der Vermittlung unserer Spielphilosophie. Es war uns zudem wichtig, alle Personen und Spieler mit Begeisterung mitzunehmen und die Mentalität vorzuleben, die wir benötigen, um erfolgreich zu sein.

Die Resultate in den Testspielen waren sagen wir es mal so, ziemlich durchzogen, haben Sie keine Angst vor dem Saisonstart?

Die Resultate aus den Testspielen sollte man nicht zu stark gewichten, zumal sich der Club in einer Umbruchphase befindet und der Kader noch nicht komplett ist.

Der FCZ schoss verhältnismässig wenige Tore in den Testspielen, Woran liegt es?

Das ist bis auf den 6:1-Testspielsieg gegen den SC Kriens korrekt, allerdings kann man es auch umgekehrt betrachten, dass wir nur sehr wenige Tore erhalten haben. Wir arbeiten weiterhin hart, um uns sowohl offensiv als auch defensiv weiter zu steigern.

Vergangene Woche wurde mit Pollero ein Stürmer verpflichtet, wird man sich in der Offensive noch weiter verstärken?

Die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen und Transfers sind noch bis Ende August möglich. Natürlich suchen wir auf bestimmten Positionen noch nach Verstärkungen.

Der FCZ hat vor Kurzem mit Marc Hornschuh einen Spieler verpflichtet der zuletzt gerade mal in der vierthöchsten Liga in Deutschland gespielt hat, kann ein solcher Spieler wirklich eine Verstärkung für den FCZ in der höchsten Schweizer Liga sein?

Marc hat in den Tests einen sehr guten Eindruck hinterlassen und wir sind überzeugt, dass er mit seiner Persönlichkeit und mit seiner Erfahrung eine wertvolle Ergänzung für unser Team ist.

Wird es in den nächsten Tagen und Wochen noch zu Abgängen oder Zuzügen kommen oder bleibt der aktuelle Kader so wie er ist?

Wie bereits vorhin gesagt, suchen wir auf bestimmten Positionen noch nach Verstärkungen. Die Transferperiode dauert noch bis Ende August.

Gibt es noch Positionen wo Sie sich eine Verstärkung wünschen würden?

Ich werde natürlich involviert, wenn es um die Profile für die Positionen geht, die wir neu zu besetzen haben. Dort sind wir in einem permanenten Austausch mit dem Präsidenten und dem Sportdirektor. Nach dem Kennenlernen der Mannschaft habe ich den Verantwortlichen auch meine Einschätzung mitgeteilt.

Wie lautet das Saisonziel für die bevorstehende Saison?

Wir befinden uns in einem Umbruch und der Kader ist noch nicht komplett aufgestellt. Erst wenn das der Fall ist, macht es Sinn über realistische Zielsetzungen zu sprechen.

Andre Breitenreiter wir möchten uns recht herzlich für dieses Interview bedanken und wünschen der Mannschaft und Ihnen viel Erfolg.
Interview: Markus Imbach

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

42. ordentliche GV des FCZ FANCLUB LETZI

Am Freitag 2 Juli fand die 42. Ordentlich Generalversammlung des Fanclub Letzi statt. Die Versammlung fand wie in den letzten Jahren immer im Restaurant Corona in Schlieren statt.

Die ¼ Finalqualifikation der Schweizer Fussballnationalmannschaft veränderte den Ablauf, so fieberten wir bei Speis und Trank mit der Nati mit und mussten leider das bittere Ausscheiden miterleben.
Bei der anschliessenden Versammlung wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt. Ebenfalls wurde bekannt gegeben, dass

Antonio Marchesano

Von den Fans zum FCZ-Spieler der Saison 2020/2021 gewählt wurde.
Der Fanclub Letzi bedankt sich bei dieser Gelegenheit allen Fans die an der Umfrage teilgenommen haben

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Der FCZ-Fanclub Letzi tippt auf die EM. Mach mit!

 

Im Hinblick auf die Fußball-EM, welche am kommenden Freitag beginnt, hat der FCZ-Fanclub Letzi auf SRF Sport eine Tippgruppe gebildetFC Zürich-Fanclub Letzi

Wer mitmachen machen möchte, kann sich einfach anmelden und beitreten. Wäre cool, wenn viel FCZ-Fans mitmachen. 

Sportlich Grüsse und HOPP SCHWIIZ!!!

Veröffentlicht unter Fanclub News | Schreib einen Kommentar

Am Freitag, 2. Juli 2021, findet die 42. ordentliche GV des FCZ FANCLUB LETZI statt

Am Freitag, 2. Juli 2021, findet die 42. ordentliche GV des FCZ FANCLUB LETZI um 19.30 Uhr, im Restaurant Corona in Schlieren statt. Anmeldungen nimmt Markus Imbach, 079 298’51’43 oder per E-Mail an imbach.fcz@bluewin.ch gerne entgegen.

Im Anschluss an die GV offeriert der Fanclub noch ein Nachtessen. Daher bitten wir Euch,
Eure Teilnahme mitzuteilen, damit wir das Essen organisieren können. Der Vorstand freut sich auf rege Beteiligung. GV Einladung wird per Post gesandt.

Traktanden:

1. Appell (Präsenzliste)

2. Wahl der Stimmenzähler

3. Protokoll der 41. ordentlichen GV vom 03.07.2020

4.

A) Jahresbericht des Präsidenten
B) Bericht Trainer Fussballteam

5. Finanzielles
A) Kassabericht
B) Bericht und Antrag des Rechnungsrevisors

6. Wahlen
A) Präsidenten
B) Vizepräsidenten
C) Finanzchef
D) Online-Redaktor
E) übrige Vorstandsmitglieder
F) Rechnungsrevisoren

7. Festsetzung der Mitgliederbeiträge

8. Statutenänderungen

9. Anträge der Mitglieder (diese müssen bis spätestens 27. Juni 2021 schriftlich dem Vorstand vorliegen)

10. Ehrungen

11. Diverses

Veröffentlicht unter Events, Fanclub News | Schreib einen Kommentar

FCZ-Spieler der Saison 2020/2021

Der FCZ-Fanclub Letzi präsentiert: Wahl zum FCZ-Spieler der Saison 2020/2021!

Wer wird Nachfolger von Yanick Brecher?

Unter diesem Link könnt ihr bis 1. Juli 2021, euern Favoriten wählen.

Der FCZ-Fanclub Letzi würde sich freuen, wenn möglichst viele FCZ-Fans bei der Spieler-Wahl mitmachen!

Veröffentlicht unter Fanclub News, Spieler der Saison | Schreib einen Kommentar

Letzi-Cup vom Samstag 26. Juni 2021 abgesagt

Liebe Fans,

Wir haben lange gehofft, den Letzi-Cup nach der Absage 2020, in diesem Jahr wieder durchführen zu können.

Aus den nachfolgenden Gründen müssen wir nun leider forfait erklären:

-Das Sportamt der Stadt Zürich hat uns, trotz mehrmaligem Nachfragen, keine Bewilligung ausgestellt

-Aktuell wäre eine Durchführung, mit den aktuell geltenden Corona-Schutzmassnahmen für den Amateursport, nicht möglich

-In der aktuellen Corona-Situation ist es unmöglich Sponsoren für das Turnier zu finden, viele unserer Partner kommen aus Branchen, die besonders stark unter der Pandemie leiden, wie z.B. die Gastronomie

-Die Einreise von Fan-Mannschaften aus dem Ausland ist aktuell nicht möglich und ist deshalb weder für die Teams noch für uns als Veranstalter planbar

Wir bedauern diesen Schritt sehr, werden jedoch alles daran setzen um 2022 für Euch alle ein geiles Turnier zu präsentieren.

In der Zwischenzeit wünschen wir Euch alles Gute und bleibt gesund.

Das voraussichtliche Datum für den 41. Int. Letzi-Cup ist der Samstag 25. Juni 2022

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Sensationell, Fanclub Letzi Bier schützt vor Corona-Infektion!!!

Das der Fanclub Letzi sein eigenes Bier brauen liess war schon eine «Bieridee». In dieser trüben Zeit im Lockdown liess der Fanclub Letzi sein eigenes Bier auf Corona testen. Die umfangreich durchgeführten Tests ergaben ein sensationelles Resultat.

Das Fanclub Letzi Bier schützt vor einer Corona-Infektion.

Die Tests ergaben, dass das Bier eine Stoffzusammenstellung enthält, welche eine Ansteckung mit dem Virus verunmöglicht.

Im Gegensatz zu den bekannten Impfstoffen muss allerdings der Schutz täglich erneuert werden. Das heisst um vollumfänglich geschützt zu sein, muss täglich ein 3dl Fläschli konsumiert werden. Danach baut sich der Schutz innerhalb von 60 Min. auf. Nach 24 Stunden nimmt der Schutz ab und es muss erneut ein 3dl Fläschli konsumiert werden.

Die Ergebnisse im Test zeigen darüber hinaus, dass bei Frauen der Schutz mit dem «Pils» am wirkungsvollsten ist. Die Männer haben den besten Schutz mit dem «Amber».

Die Zulassung bei Swissmedic ist bereits beantragt. In der Zwischenzeit kann jedoch durch die Konsumation des Letzi Bier bereits von der Schutzwirkung profitiert werden.

Vom Gewinn welcher das Letzi-Bier abwirft fliesst je 1/3 in die Kasse des FC-Zürich, der Juniorenbewegung des FCZ sowie an die Südkurve zur Finanzierung zukünftiger Choreos.

Beziehen kann man das Bierunter fczfanclubletzi@gmx.ch, ein Fläschli kostet CHF 5.–. Beim Bezug von 100 Fläschli zahlt man CHF 4.50 pro Stück.

Veröffentlicht unter Fanclub News | Schreib einen Kommentar

125 Jahre FC Zürich – werde Jubiläums Partner

Jetzt den FCZ beim 125 Jahre Jubiläum unterstützen. Der FCZ bittet uns um die Mithilfe, siehe unten.

Wir erlauben uns, euch den Link zum Anmeldeformular «Jubiläums-Partner CHF 1’896.-» zukommen zu lassen.

Es würde uns freuen, wenn ihr diesen euren Mitgliedern zukommen lassen würdet und uns unterstützt, dass möglichst viele Unternehmer und Privatpersonen den FC Zürich im Jubiläumsjahr mit ihrer Teilnahme unterstützen. Und es ist erlaubt, diesen Link auch an weitere Firmen und Personen aus dem Umfeld weiterzuleiten.

Wie ebenfalls erwähnt, ist der FC Zürich offen, auch über andere Gegenleistungen resp. Wünsche von möglichen Unterstützern zu diskutieren. In diesem Fall bitte ich um direkte Kontaktaufnahme an sandra.vollenwyder@fcz.ch.

Der FCZ braucht uns in dieser aussergewöhnlichen Zeit mehr denn je – danke, dass auch ihr euren Beitrag leistet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Letzi-Cup Samstag 26. Juni 2021


Liebe Fans, wir hoffen, dass wir in diesem Jahr den Letzi-Cup durchführen können.

Wir bekommen jedoch aktuell von der Stadt keine Bewilligung. Bis Ende Februar werden wir mit Sicherzeit warten müssen.

Es geht im Wesentlichen um die folgenden Szenarien:

-wird die Meisterschaft bei den Amateurfussballern abgebrochen
-wird die Meisterschaft verkürzt durchgeführt, allenfalls mit Spielen bis zu den Sommerferien
-wird die ganze Meisterschaft fertig gespielt bis zu den Sommerferien
-welche Veranstaltungen sind auf Grund der Entwicklung der Pandemie möglich bzw. erlaubt

Wir können leider aktuell nur abwarten und auf die bevorstehenden Entscheidungen warten.

Wenn die Amateurmeisterschaften gespielt werden sollten, ist eine Bewilligung eher schwierig zu kriegen, da die Meisterschaftsspiele der Amateure Vorrang haben.

Wir werden Euch über die weiter Entwicklung zeitnah auf dem Laufenden halten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Save the date: FCZ feiert 125-Jahr-Jubiläum

Der Fanclub Letzi ist ebenfalls in die Aktivitäten eingebunden. Wir werden Euch hier laufend über die bevorstehenden Festivitäten informieren. Wir beginnen heute damit und bitten Euch, die Daten an welchem das Fest stattfindet, schon mal rot in Eurer Agenda anzustreichen.

Der FC Zürich wurde am 1. August 1896 gegründet und feiert folglich in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Um dieses Jubiläum auch mit euch allen gebührend zu feiern, sind verschiedene Aktivitäten geplant. Die Feierlichkeiten finden am 31. Juli 2021 sowie 1. August 2021 statt.

Hoffen wir gemeinsam, dass wir bis dahin Die Corona Pandemie überwunden haben.

Veröffentlicht unter Events, FCZ News | Schreib einen Kommentar